VfR Bad Lobenstein e.V.

DEN KOPF OBEN BEHALTEN

Bernd Schneider, 12.09.2017

DEN KOPF OBEN BEHALTEN

Landesklasse St. 1
FSV Grün-Weiß Stadtroda - SG VfR Bad Lobenstein ( Sa. 15 Uhr )
 
Vor einer ganz schweren Auswärtsaufgabe stehen die Koseltal-Kicker am
Samstag im Roda-Stadion zu Stadtroda. Bei der "Möhre" geht es schon
etwas ans "Eingemachte". Will der VfR auch in dieser Saison eine gute
Rolle bei der Besetzung der vorderen Plätze spielen, muss zumindest ein
Punkt mitgebracht werden.
 
Die Stadtrodaer Mannschaft hat aber selbst Nachholebedarf in Sachen Punkten,
will man ein gewichtiges Wort um die Meisterschaft mit sprechen. Denn der
letztjährige Tabellen-Zweite wird nicht ohne Grund neben dem Verbandsliga-Absteiger
Altenburg als Topp-Favorit gehandelt.
So hatten die Grün-Weißen gleich im 1. Punktspiel gegen genau diese Altenburger
mit 1 : 2 das Nachsehen, auch die folgende Punktteilung in Bad Blankenburg (1:1)
hatten nicht alle auf dem Zettel. Mehr Patzer wird sich die Mannschaft von Trainer
Steffen Richter natürlich nicht leisten.
Der VfR hat seinerseits aber auch die 1 : 5 Niederlage aus dem Vorjahr noch im Hinterkopf.
Nach der eigenen Führung durch Oliver Hölzel schenkte die Mannschaft mit eklatanten
Abwehrschwächen ein ansehnliches Ergebnis her. Es ist der Mannschaft zu wünschen,
dass sie am Samstag den Kopf oben behält und selbst Offensivakzente setzen kann.
Werden diese endlich auch konzequenter genutzt, kann der Punktewunsch auch
Wirklichkeit werden.
Nick Schubert (Weida)  wird dieses Spiel leiten.
 


Zurück