VfR Bad Lobenstein e.V.

PFLICHTAUFGABE ERFÜLLT

Bernd Schneider, 09.09.2017

PFLICHTAUFGABE ERFÜLLT

VfR Bad Lobenstein - SV Gleistal 90 4 : 0 (1:0)

Einen klaren Arbeitssieg landete der VfR am heutigen Samstag gegen den Neuling Gleistal und erfüllte damit die Pflichtausgabe gegen das Schlußlicht.

Doch mehr auch nicht. Denn noch zu viel Sand im Getriebe brachten die Hausherren immer wieder zu Rückwärtsbewegungen. Auch das toll heraus gespielte 1:0 durch Sebastian Mai brachte nicht die Ruhe und Abgeklärheit vor dem Kasten von Fabian Ernst, der bis zur VfR Führung durchaus auch schon dreimal hätte hinter sich greifen können. Vorallem nach der Führung ging vieles in Stückwerk verloren. So wurden die Seiten mit nur einer knappen Führung getauscht.

Das Spiel sollte aber dann doch schneller und besser werden. Ergebnis war ein strittiges Foulspiel von Blaszik an Linke. Doch der Schiedsrichter Steffen Läsker sah die vorangeschobenen Beine des Gleistalers und ließ sich nicht beirren. Sebastian Mai auch nicht, denn er traf vom Punkt zum 2:0. Als Oliver Hölzel wenig später mit einem satten Schuss erneut ins Gleistaler Herz traf, waren die Fronten klar. Der VfR verwaltete dieses Ergebnis bis in die Schlußphase und konnte durch David Linke auch noch das 4. Tor erzielen. Bemerkenswert, daß es in dieser nicht unfairen Partie immerhin 9 gelbe Karten gab (unser Foto mit Sebastian Mai und John Koecher), die Mehrzahl jedoch nicht für Fouls, sondern für Unsportlichkeiten.

Spielbericht morgen ab 10 Uhr.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Zurück